Proben - Ort & Zeit

Quartierraum im Erdgeschoß der Turnhalle der Goetheschule. Zutritt über die rote Tür im Erdgeschoss vom Übergangsbereich der Lessingstraße zum Goethepark her.

Jeden Dienstag von 20:00 bis 22:00

 

Die Schule ist in den Sommerferien und an gesetzlichen Feiertagen geschlossen, so dass dann die Proben ausfallen müssen, wenn nicht ein Ausweich-Quartier gefunden wird.

Die Idee, auch mit bislang ungeübten Sängern ein anspruchsvolles Repertoire zu erarbeiten und aufrechtzuerhalten, kann nur funktionieren, wenn bei den Proben möglichst stetige Vollzähligkeit angestrebt wird.

Jedes Chormitglied versucht nach Möglichkeit, den Dienstagabend für die Probe verbindlich zu blocken.

doodle

Im Login-Bereich befindet sich der Link zum Chor-doodle.
Dort kann man übersichtlich eintragen, wenn man mal zu einer Probe verhindert sein sollte. 


Basisdemokratie

Unser Miteinander beschränkt sich schon von der Grundidee des Chores her nicht bloß aufs reine Singen.

Jede Probe schließt mit einer Besprechungsrunde, in der so ziemlich alles, was den Chor betrifft (Repertoire, Auftritte, Organisatorisches), auch von allen gemeinsam beredet und beschlossen wird.

Auch die jeweils neu zu erarbeiteten Stücke werden in einem etablierten Vorschlags- und  Abstimmungsverfahren basisdemokratisch ausgewählt.

Chorwochenenden

Ungefähr zwei mal im Jahr veranstalten wir ein Chor- oder Probenwochenende, in dem wir versuchen, wichtige Impulse zu setzen, um den Chor stimmlich, gesangstechnisch, vom Programm her und auch gruppendynamisch voranzubringen.

Kostenbeitrag

Zur Deckung der laufenden Kosten und zur Finanzierung der Chor-Wochenenden erheben wir einen Monatsbeitrag in Höhe von 12 €.

Wenn du dich zum Mitmachen entschieden hast, findest du die Bankverbindung im Login-Bereich.

Material

Die Notentexte der aktuell geprobten Stücke bekommt jeder Neuankömmling nach erster Rücksprache in Papierform zur Hand.

 

Das gesamte Repertoire ist in unserem Google Drive abgelegt, zu dem Du als entschiedenes Mitglied natürlich Zugang erhältst.

 

Über die reinen Notenblätter hinaus sind dort zum optimalen Üben von Bernd erstellte Videodateien zugänglich, auf denen die Gesangsparts als MIDI-Audio mit Durchscrollen der Notation zum Mitlesen durchlaufen.